LOMI Intensiv Training

LOMI Intensiv Training

I KA PONO MEA
Auf Hawaii weiß man: „Alle Dinge sind perfekt und in ihrer ureigenen Vortrefflichkeit.“ Diese Wahrheit in sich wieder zu entdecken, sich daran zu erinnern und sich ihr hinzugeben soll uns während des Trainings leiten. Mit Achtsamkeit, Neugier, Freude und Mitgefühl.
Gemeinsam werden wir einen ganz neuen Raum-, Zeit- und Erlebnishorizont kreieren, der meist lange nachklingt und eine wunderbare Inspiration für das eigene Sein in sich birgt. Es muss daher nicht Ziel sein, hinterher Lomis geben zu wollen oder Körperarbeit zu betreiben. Ein Training dient vor allen der eigenen und persönlichen Erfahrung und Entwicklung.

Textures of lava in Hawaii volcanoes national park, Big island, Hawaii

BEGEGNUNG MIT HAWAIIANISCHER ENERGIE-UND KÖRPERARBEIT
Wir werden das Fliegen (Bewegungsmediation) und Ho’oponopono (Vergebungsritual) praktizieren und die LOMI-Massagekunst als umfassende Energie- und Körperarbeit kennenlernen.
In der hawaiianischen Tradition werden nicht viele Worte gemacht. Bedeutsamer ist es, zu lauschen, zu beobachten, selbst zu erfahren und sich auszuprobieren. Schritt für Schritt. Atemzug für Atemzug.
In einem solchen Intensiv Training lernt man sich selbst auf diese Weise neu kennen. Es wird eine Atmosphäre von Vertrauen und Vertrautheit erschaffen, nicht nur anderen sondern vor allem sich selbst gegenüber. Und es geht um die Bereitschaft, die eigenen Grenzen zu erfahren, sie zu ertasten und zu erspüren, um dann einen tiefen Atemzug zu nehmen und sie sanft und spielerisch auszuweiten.

Sunset Wave

 

Du kannst die Wellen
nicht aufhalten.
Aber du kannst lernen,
zu surfen.
(Jon Kabat-Zinn)

 

 

Veranstaltungsort, Termin, Beitrag
Auf Anfrage.

Anmeldung und weitere Infos:
Telefon: +49 (179) 24 21 655
E-Mail: aloha@lomi-massagekunst.de